Pflegeleistungen

Angebote zur Pflegeversicherung

Seit dem 1.9.1995 hat die Lebenshilfe Annaberg mit den Pflegekassen einen Pflegevertrag. 
Nach § 14 SGB XI sind Personen pflegebedürftig, welche im Rahmen des Pflegegrades 1-5 Pflegegeld erhalten.

Wir beraten in Form eines Pflegeversicherungsbesuches viertel- oder halbjährlich Angehörige, welche Menschen mit geistiger u. körperlicher Behinderung pflegen u. betreuen über die Möglichkeiten der Pflegeversicherung, SGB, Erbrecht, Betreuungsrecht usw.
Sie erhalten dafür einen Nachweis, welchen die Pflegekasse fordert.

Die Urlaubsverhinderungspflege kann bei uns in der Geschäftsstelle Wilischstraße 7 für behinderte Kinder und Erwachsene angemeldet werden,
welche dann im Haus Lebensfreude Zick-Zack-Promenade 3 durchgeführt wird.

So können auch die Angehörigen mal Urlaub von der Pflege machen.

Eine Möglichkeit besteht auch die Pflegesachleistung prozentual in Anspruch zu nehmen, dies ist möglich, wenn die Angehörigen wöchentlich Hilfe benötigen.

Seit 2002 gibt es das Pflegeversicherungsgesetz, wo Eltern unseren Dienst in Anspruch nehmen und bei der Pflegekasse in Rechnung stellen können.

Mögliche Leistungen sind Urlaubs und Verhinderungspflege sowie nach §45b Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen in der häuslichen Versorgung.

Wenn Sie Leistungen der Lebenshilfe Annaberg in Anspruch nehmen möchten oder aktuelle Informationen benötigen, können Sie zu unseren Sprechzeiten oder nach Terminvereinbarung bei uns nachfragen.
 
 
  
 
    
 
 
 
 
 
     


Nach oben 
Seite Drucken 
Newsmeldung
Termine
Newsletter
Unser kostenloser Newsletter versorgt Sie stets mit allen Neuigkeiten.

Zu Favoriten hinzufügen
Deutsch